In 4 Schritten mehrere Videos zusammenschneiden

Haben Sie schon einmal zwei (oder mehrere) Videos gemacht, die Sie gerne zu einem einzigen Video zusammenfassen würden, damit Sie diese beim Schnitt wie ein Video behandeln oder mit anderen Personen teilen können? Das ist wirklich sehr einfach. In VEGAS Pro und VEGAS Movie Studio ist es ein schneller und einfacher Prozess in vier Schritten.

Folgen Sie diesen Schritten:

Schritt 1: Videos importieren

Schritt 2: Ziehen Sie die Videos auf die Timeline

Schritt 3: Richten Sie die Videos aus

Schritt 4: Rendern des Videos

Lesen Sie weiter, während wir Ihnen die einzelnen Schritte erläutern und dabei den Prozess im Detail erklären!

Kombinieren Sie mehrere Videos zu
einem einzigen Video

Das Kombinieren von zwei verschiedenen Videos zu einem Video ist einfach und unkompliziert. Das Verfahren funktioniert am besten mit Videos des gleichen Formats, der gleichen Auflösung und der gleichen Bildfrequenz, aber Sie können auch zwei (oder mehr) beliebige Videos kombinieren. Möglicherweise stellen Sie jedoch einen Qualitätsunterschied zwischen den verschiedenen Videos im fertigen zusammengefügten Video fest.

Schauen wir uns die Schritte im Detail an. Diese Schritte beschreiben das Zusammenfügen von nur zwei Videos, aber Sie können so beliebig viele Videos kombinieren. Setzen Sie einfach das Hinzufügen von Videos fort, wie unten beschrieben!

Schritt 1: Videos importieren

Schritt 1: Videos importieren

✓ Importieren Sie zunächst die Videos, die Sie kombinieren möchten. Wählen Sie in VEGAS Pro Datei > Importieren > Medien. In dem Fenster "Medien" klicken Sie auf den Ordner, der die Videodateien enthält, die Sie kombinieren möchten. Wählen Sie das erste Video aus, indem Sie es anklicken. STRG-Klicken Sie auf das zweite Video, um beide auszuwählen. Wählen Sie nun die Option Öffnen.

Wenn sich die gewünschten Dateien in verschiedenen Ordnern befinden, importieren Sie die erste Datei und führen dann die gleichen Schritte aus, um die zweite Datei zu importieren.

✓ In VEGAS Movie Studio gehen Sie zu Projekt > Medien hinzufügen, woraufhin das Fenster "Medien hinzufügen" geöffnet wird. Befolgen Sie nun den gleichen Prozess wie bei VEGAS Pro oben.

Nachdem Sie in einem der beiden Programme auf "Öffnen" geklickt haben, wird die Datei bzw. werden die Dateien im Projektmedienfenster angezeigt.

Schritt 2: Ziehen Sie die Videos auf die Timeline

Schritt 2: Ziehen Sie die Videos auf die Timeline

Als Nächstes fügen wir die Videos zur Timeline hinzu. 

✓ Ziehen Sie das erste Video direkt auf die Timeline. In VEGAS Pro wird eine neue Video- und Audiospur erstellt. In VEGAS Movie Studio sind bereits vordefinierte Spuren vorhanden, ziehen Sie also das Video auf die Videospur. In beiden Fällen werden Sie in einer Pop-up-Fenster gefragt, ob die Projekteinstellungen mit den Videoeigenschaften übereinstimmen sollen. Klicken Sie dann auf "Ja".

✓ Ziehen Sie nun das nächste Video auf die gleiche Videospur. Beide Videos werden jetzt auf derselben Spur als Ereignisse angezeigt.

Schritt 3: Richten Sie die Videos aus

Schritt 3: Richten Sie die Videos aus

✓ Schneiden Sie die einzelnen Videos, wenn Sie möchten. Nachdem Sie die Videos zurecht geschnitten haben, ziehen Sie das zweite Video-Ereignis so, dass der Anfangspunkt das Ende des ersten Ereignisses berührt. 

✓ Wenn Sie statt eines harten Sprungs lieber einen Übergang zwischen diesen zwei Clips haben möchten, ziehen Sie den Anfang des zweiten Ereignisses in das Ende des ersten Ereignisses, um eine Überschneidung zwischen den beiden Videos zu erzeugen.

VEGAS erstellt automatisch eine Überblendung zwischen den einzelnen Clips. Wenn Sie einen anderen Übergang möchten, wie zum Beispiel einen animierten Übergang, ziehen Sie den gewünschten Übergang aus dem Fenster "Übergänge" und ziehen Sie ihn in den Crossfade zwischen den beiden Videos.

Schritt 4: Rendern des Videos Schritt 4: Rendern des Videos

Schritt 4: Rendern des Videos (VEGAS Pro)

Jetzt können wir die beiden Videos zu einem Video zusammenfügen.

✓ Klicken Sie in VEGAS Pro in der Symbolleiste auf "Rendern Als". In VEGAS Movie Studio klicken Sie in der Symbolleiste auf "Video erstellen". 

✓ In VEGAS Pro erscheint nun das Fenster "Rendern Als".

✓ Wählen Sie aus der Liste der Formate das Format für das endgültige Video aus. Wenn möglich, verwenden Sie am besten dasselbe Format wie bei den vorherigen VideosWählen Sie dann eine Vorlage, die den Originalvideos ähnelt, aus der Liste der Vorlagen aus. 

✓ Klicken Sie auf Durchsuchen. Wählen Sie den Ordner aus, in dem Sie das neue Video speichern möchten. Geben Sie einen Dateinamen ein. Klicken Sie auf Speichern. Nun werden Sie zum Fenster "Rendern als" zurückgeführt. 

✓ Klicken Sie auf Rendern. VEGAS Pro rendert das Video und speichert es in Ihrem Zielordner.

Schritt 4: Rendern des Videos (VEGAS Movie Studio)

In VEGAS Movie Studio wird das Fenster Filmerstellung angezeigt.

✓ Wählen Sie "Auf meiner Festplatte speichern" aus. Geben Sie im nächsten Fenster einen Dateinamen in das Feld "Geben Sie Ihrem Film einen Namen" ein. Wählen Sie dann das Format, welches mit den Original-Videos übereinstimmt. Für MP4-Videos können Sie MP4 oder AVCHD wählen. Wenn Sie planen, das neue Video zu streamen, ohne es weiter zu bearbeiten, wählen Sie MP4. Bei Verwendung des neuen Videos in einem Bearbeitungsprojekt wählen Sie AVCHD.

✓ Klicken Sie auf "Weiter". VEGAS Movie Studio rendert nun das neue Video und es wird an dem von Ihnen gewählten Speicherort abgespeichert. 

In VEGAS Movie Studio können Sie außerdem einem Prozess folgen, der dem in VEGAS Pro ähnelt und Ihnen erlaubt, das genaue Format und die Vorlage für Ihr Rendering festzulegen. 

✓ Klicken Sie im Fenster "Film erstellen" > "Auf Festplatte speichern" auf "Erweiterte Optionen".  Das Fenster "Rendern" erscheint, ähnlich wie das gleichnamige Fenster in VEGAS Pro. Folgen Sie denselben Schritten wie zuvor in VEGAS Pro.

Egal wie Sie es machen, Sie haben jetzt ein kombiniertes Video, welches Sie in Bearbeitungsprojekten verwenden, mit anderen teilen oder zum Streaming hochladen können!

€ 109 sparen
VEGAS Movie Studio 17 Platinum
Upgrade: VEGAS Movie Studio 17 Platinum
VEGAS Movie Studio 17 Platinum Für modernste Videobearbeitung Upgrade: VEGAS Movie Studio 17 Platinum Für modernste Videobearbeitung
€ 69,99
Preise inkl. MwSt.,
€ 49,99 Statt € 69,99
Preise inkl. MwSt.,
Gültig bis 24. November 2020
  • Nur jetzt dazu:
  • NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: € 89)
30 % sparen
€ 400 sparen
VEGAS Pro 18
Upgrade: VEGAS Pro 18
VEGAS Pro 18 Manage your media and your edit with VEGAS Pro 18 Upgrade: VEGAS Pro 18 Manage your media and your edit with VEGAS Pro 18
€ 419,00 Statt € 599,00
Preise inkl. MwSt.,
Gültig bis 29. November 2020
  • Nur jetzt dazu:
  • Boris FX Sapphire 2020 Render Unit (Wert: € 269)
  • NEU! wizardFX Suite (Wert: € 39,99)
€ 199,00 Statt € 599,00
Preise inkl. MwSt.,
Gültig bis 24. November 2020
Für Anfänger & Fortgeschrittene Videoeditoren

✔ Treffen Sie die richtigen Entscheidungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

✔ Ausführliche Tutorials, informative Tipps & Tricks rund um den Videoschnitt, das Drehen und mehr.

✔ Perfektionieren Sie Ihre Videoschnittfähigkeiten auf jedem Erfahrungslevel.