Ein Video rückwärts abspielen Was Sie wissen müssen

Haben Sie sich schon einmal gewünscht, die Zeit zurückzudrehen? Was in der Wirklichkeit unmöglich ist, ist im Video kinderleicht! Mit VEGAS Pro und können Sie so perfekt dramatische oder einfach amüsante Momente zaubern.

Dazu werden wir die folgenden Schritte durchführen:

Schritt 1: Video importieren

Schritt 2: Video zur Timeline hinzufügen

Schritt 3: Video "umkehren"

Schritt 4: "Umgekehrtes" Video abspeichern

Lesen Sie weiter und finden Sie heraus,
wie einfach das ist!

VIDEO "UMKEHREN" IN VEGAS PRO

VIDEO "UMKEHREN" IN VEGAS PRO UND VEGAS MOVIE STUDIO VIDEO "UMKEHREN" IN VEGAS PRO UND VEGAS MOVIE STUDIO

Schritt 1: Video importieren

✓ Wählen Sie in VEGAS Pro unter dem Menü Datei den Menüpunkt Import>Medien. Das Fenster Medien importieren öffnet sich. Navigieren Sie zu dem Ordner, der Ihr Video enthält, wählen Sie den Videoclip aus und klicken Sie auf Öffnen. Das Video erscheint nun im Projektmedienfenster.

Schritt 2: Video zur Timeline hinzufügen

Schritt 2: Video zur Timeline hinzufügen

✓ Ziehen Sie Ihre Datei aus dem Projektmedienfenster auf die Timeline.

Schritt 3: Video "umkehren"

Schritt 3: Video "umkehren"

✓ Wählen Sie sowohl die Video- als auch den zugehörigen Audiospur aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip und wählen Sie umkehren.

Am linken Rand des Videoclips erscheint ein kleines Pfeilsymbol, das nach links zeigt. Dies zeigt, dass der Clip umgekehrt ist.

Der Clip spielt nun rückwärt ab, verhält sich aber sonst wie jeder normale Clip auf der Timeline. Das heißt, Sie können durch diesen scrubben und es zeigt die Frames in umgekehrter Reihenfolge an. Und wenn Sie eines der beiden Enden auf der Timeline aus- oder einfahren, werden die Frames ebenfalls in umgekehrter Reihenfolge angezeigt.

Wenn Sie einen Clip umkehren, zeigt VEGAS außerdem einen neuen Unterclip im Projektmedienfenster an. Der Dateiname des neuen Clips ist derselbe wie der des ursprünglichen Clips, jedoch mit dem Zusatz "- Unterclip X (umgekehrt)". X steht für die Nummer des Unterclips. Sie können diesen neuen Unterclip jederzeit der Timline als umgekehrte Version des ursprünglichen Clips hinzufügen.

Beim Umkehren sollten Sie die Video- und Audiospur des Clips auswählensonst kehrt VEGAS nur die Videospur um und zeigt kein Pfeilsymbol an. Wenn Sie nachträglich umkehren möchten, können Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf die Audiospur des Clips klicken und umkehren wählen. Ein Pfeilsymbol bestätigt die Umkehrung. Sie haben natürlich die Möglichkeit, entweder die Video- oder die Audiospur des Clips umzukehren, wenn das zur Idee Ihres Videoprojektes passt.

Wenn Sie den Clip wieder normal abspielen lassen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und deaktivieren Sie die Option "Umkehren". Der umgekehrte Unterclip bleibt im Projektmedien-Pool, so dass Sie ihn weiterhin jederzeit auf die Timline ziehen können.

Schritt 3: Video "umkehren" Schritt 3: Video "umkehren"

Wenn Sie die Abspielrichtung eines Clip umkehren, erstellt VEGAS einen Subclip und zeigt diesen im Projektmedienfenster an. Diesen können Sie so oft Sie wollen als Video auf der Timeline verwenden. Wenn Sie jedoch eine dauerhafte Kopie erstellen möchten, können Sie den Clip rendern, um eine separate Videodatei zu erstellen.

Schritt 4: Speichern des "umgekehrten" Video

✓ Doppelklicken Sie auf das Ereignis, um eine Loop-Region zu erstellen.

✓ Klicken Sie in VEGAS Pro auf die Schaltfläche "Rendern als" in der Symbolleiste. Das entsprechende Fenster erscheint.

 Wählen Sie Ihr gewünschtes Videoformat aus und wählen Sie dann in der Liste Vorlagen die entsprechende aus.

 Klicken Sie auf "Durchsuchen" und navigieren Sie dann zu dem Ordner, in dem Sie die Datei speichern möchten. Geben Sie einen Dateinamen an und klicken Sie auf "Speichern". Sie kehren dann zum Fenster "Rendern als" zurück.

 Klicken Sie auf Rendern. VEGAS Pro rendert das Video und Sie haben nun eine dauerhafte Kopie des Videos in umgekehrter Abspielrichtung.

Mit VEGAS Pro geht es schnell, ein Video rückwärts abspielen zu lassen und es danach zu rendern – versuchen Sie es selbst!

130 € sparen
VEGAS Edit 365
VEGAS Edit 365
VEGAS Edit 20
Upgrade: VEGAS Edit 20
VEGAS Edit 365 Videobearbeitung für Creator VEGAS Edit 365 Videobearbeitung für Creator VEGAS Edit Videobearbeitung für Creator Upgrade: VEGAS Edit Videobearbeitung für Creator
12,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
19,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
249,00
Preise inkl. MwSt.
119,00 Statt 249,00 €
Preise inkl. MwSt.
Gültig bis 11. Oktober 2022
200 € sparen
VEGAS Pro 365
VEGAS Pro 365
VEGAS Pro 20
Upgrade: VEGAS Pro 20
VEGAS Pro 365 Video, Audio & Streaming für Creator VEGAS Pro 365 Video, Audio & Streaming für Creator VEGAS Pro Video, Audio & Streaming für Creator Upgrade: VEGAS Pro Video, Audio & Streaming für Creator
19,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
34,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
399,00
Preise inkl. MwSt.
199,00 Statt 399,00 €
Preise inkl. MwSt.
Gültig bis 11. Oktober 2022
300 € sparen
VEGAS Post 365
VEGAS Post 365
VEGAS Post 20
Upgrade: VEGAS Post 20
VEGAS Post 365 Video-Postproduktion für Creator VEGAS Post 365 Video-Postproduktion für Creator VEGAS Post Video-Postproduktion für Creator Upgrade: VEGAS Post Video-Postproduktion für Creator
29,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
44,99 €​/Monat
Preise inkl. MwSt.
599,00
Preise inkl. MwSt.
299,00 Statt 599,00 €
Preise inkl. MwSt.
Gültig bis 11. Oktober 2022

Was ist der Unterschied zwischen VEGAS Edit, VEGAS Pro und VEGAS Post?