Eine wohlüberlegte Entscheidung treffen

Es gibt zahlreiche Programme für die Videobearbeitung. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, worauf Sie wirklich achten sollten und was eine gute Software ausmacht.

Läuft die Software auf Ihrem Computer?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Videosoftware auf Ihrem Computer zum Laufen bekommen. Welche das sind, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Das Wechselspiel

Das Wechselspiel

In erster Linie sollte die Software mit dem Betriebssystem kompatibel sein – sei es Windows, Mac OS, Linux oder andere. Genauso wichtig ist auch die Hardware Ihres PCs, vor allem Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder verwenden Sie die Software, die mit Ihrer Hardware kompatibel ist oder Sie rüsten Ihren PC auf, um die gewünschte Software nutzen zu können. Letzteres ist die bessere Wahl. Denn so müssen Sie nicht auf innovative Features und Videoformate verzichten, die aktuelle Software in der Regel bietet. Bei einem Laptop lässt sich die Hardware nur bedingt aufrüsten. Achten Sie in solchen Fällen auf die minimalen Systemvoraussetzungen für die Software.

GPU-Beschleunigung

Die GPU-Beschleunigung nutzt die volle Power Ihrer Grafikkarte, um die Video-Preview flüssiger zu machen und die Rendering-Zeiten zu verkürzen.

Mehr Zeit für Ihre Kreativität

Viele aktuelle Kameramodelle nehmen extrem hochwertiges und hochauflösendes Material auf, das sich optimal für die Videobearbeitung eignet. Das stellt Ihren PC vor die Herausforderung, enorme Datenmengen zu verarbeiten, während Sie das Video abspielen oder es rendern. Wenn die CPU zu schwach ist, kann es beim Abspielen oder Scrubben durch die Timeline zu Bildfehlern kommen. Das führt meist zu einer stockenden Wiedergabe oder zu langen Renderzeiten. Abhilfe schafft hier die Hardwarebeschleunigung der GPU.

Mehr Zeit für Ihre Kreativität Mehr Zeit für Ihre Kreativität

Dadurch erhalten Sie eine flüssigere Darstellung, wenn Sie Videos in hoher Qualität auf der Timeline wiedergeben. Auch wenn Sie viele Effekte und andere Elemente hinzugefügt haben, bietet die GPU-Beschleunigung genug Leistung für eine flüssige Vorschau. Außerdem verkürzt die Power der GPU die Renderingzeiten erheblich. So verbringen Sie weniger Zeit mit Warten und haben mehr Zeit für Ihre Kreativität. Moderne Programme bieten in der Regel eine GPU-Beschleunigung, die Ihre Stärken bei der Bearbeitung von 4K-Material ausspielen kann!

Unterstützung für neueste Formate

Es gibt zahlreiche verschiedene Videoformate!

Unterstützung für neueste Formate

Eine breite Unterstützung von Formaten ist wichtig. Denn produzieren Sie Videos für YouTube, Vimeo, Facebook oder andere Online-Plattformen, haben Sie andere Ansprüche, als wenn Sie Ihre Videos auf Blu-ray Disc, DVD oder USB-Stick brennen bzw. übertragen.

Unterstützung für alle gängigen Formate

Unterstützung für alle gängigen Formate

Wählen Sie eine Software, die alle gängigen Formate unterstützt. Achten Sie dabei auf Rendervorlagen, die bereits die richtigen Einstellungen für Sie vornimmt, wenn Sie in ein bestimmtes Format exportieren wollen.

MP4, AVC/AVCHD, HEVC, H.264 und andere...

MP4, AVC/AVCHD, HEVC, H.264 und andere...

Es gibt unzählige verschiedene Formate, Codecs und Begriffe: 1080p, 4K, MP4, AVC/AVCHD, HEVC, H.264, LOG, HLG. Erweitern Sie Ihre Arbeit und Ihre Fähigkeiten, so werden Sie viele verschiedene Formate verwenden. Wenn Sie in Ihrer Arbeit wachsen, werden Sie auch anfangen, fortgeschrittene Aspekte von Videoformaten, wie z.B. High Dynamic Range (HDR), zu nutzen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Software diese abdeckt!

Tools und Features, auf die Sie zählen können

Gute Videoeditoren stellen leistungsstarke Tools und Features bereit. Die meisten verfügen über Möglichkeiten zur Farbkorrektur, Texterstellung, zum Chromakeying und zum Einfügen von Effekten. Einige verfügen über vollständig anpassbare Oberflächen, so dass Sie Ihren Arbeitsbereich und Ihre Tools nach Belieben gestalten können. Andere verfügen über praktische Funktionen wie aufgabenbasierte Workflows: Sie sehen nur die Oberfläche und Tools für die jeweilige Aufgabe, etwa Color Grading. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Sie nur mit einem Bildschirm arbeiten.

Arbeiten Sie auf Ihre Art und Weise

Wenn Sie sich für eine bestimmte Software entscheiden, sollten Sie sich die folgende Frage stellen: Können Sie das Programm an Ihre inviduellen Workflows anpassen? Das sollte bei der Auswahl der passenden Software eine Rolle spielen. Denn während manche Programme hier viele Freiheiten bieten, sind andere vergleichsweise stark eingeschränkt.

Ein Editor, der mit Ihnen wächst

Ein Editor, der mit Ihnen wächst

Am Anfang können Sie Tutorials oder assistierte Workflows, wie den Guided Video Creator in VEGAS Movie Studio, nutzen. Sie sollten aber daran denken, dass Sie mit zunehmender Anzahl von Bearbeitungen immer mehr Funktionen nutzen wollen und der Editor über die entsprechenden Werkzeuge verfügen sollte.

Frei nach Ihren Wünschen gestalten

Frei nach Ihren Wünschen gestalten

Die für Sie am besten geeignete Software gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Workflow zu bestimmen und die Oberfläche nach Ihren Anforderungen anzupassen. Wenn die Bedienung für Sie intuitiv und einfach ist, dann sind sie auf dem richtigen Weg. Denn die Software soll Ihre Produktivität und Kreativität fördern - anstatt sie einzuschränken.

VEGAS Movie Studio – eine ausgezeichnete Wahl zum Starten und Wachsen

VEGAS Movie Studio lässt Sie Ihre eigenen großartigen Videos bearbeiten. Es verfügt über den Guided Video Creator, der Ihnen bei Ihrer ersten Videobearbeitung hilft. Wenn Sie für mehr bereit sind, nutzen Sie die Vorteile einer intuitiven Benutzeroberfläche mit aufgabenbasierten Workflows, leistungsstarken Tools, GPU-Beschleunigung und anpassbaren Vorlagen für die gängigsten Exportformate. Wenn Ihre Projekte immer komplexer werden, bietet VEGAS Movie Studio fortschrittliche FX-Tools wie Chromakeying, Motion-Tracking, Bézier-Masking. Dazu zählen ebenso leistungsstarke Tools für Farbkorrekturen und Bildstabilisierung. VEGAS Movie Studio bietet alles, was ein Anfänger oder fortgeschrittener Cutter benötigt, um seine Kreativität zu entfalten und anspruchsvolle Videos zu produzieren. Es gibt keinen besseren Weg, um in den Videoschnitt einzusteigen, als mit VEGAS Movie Studio!

VEGAS Movie Studio 16
VEGAS Movie Studio 16
VEGAS Movie Studio 16 Schnell und einfach Filme erstellen VEGAS Movie Studio 16 Schnell und einfach Filme erstellen
CHF 59,90
VEGAS Movie Studio 16 Platinum
Upgrade: VEGAS Movie Studio 16 Platinum
VEGAS Movie Studio 16 Platinum
VEGAS Movie Studio 16 Platinum Für modernste Videobearbeitung
CHF 134 sparen
Upgrade: VEGAS Movie Studio 16 Platinum Für modernste Videobearbeitung
CHF 139 sparen
VEGAS Movie Studio 16 Platinum Für modernste Videobearbeitung
CHF 64,90 Statt CHF 198,90
Gültig bis 26. Februar 2020
  • CHF 25 Rabatt
  • Nur jetzt dazu:
  • NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: CHF 109)
CHF 59,90 Statt CHF 198,90
Gültig bis 25. Februar 2020
  • CHF 30 Rabatt
  • Nur jetzt dazu:
  • NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: CHF 109)
VEGAS Movie Studio 16 Suite
Upgrade: VEGAS Movie Studio 16 Suite
VEGAS Movie Studio 16 Suite Das komplette Paket für die Videobearbeitung
CHF 149 sparen
Upgrade: VEGAS Movie Studio 16 Suite Das komplette Paket für die Videobearbeitung
CHF 169 sparen
CHF 119,90 Statt CHF 268,90
Gültig bis 26. Februar 2020
  • CHF 40 Rabatt
  • Nur jetzt dazu:
  • NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: CHF 109)
CHF 99,90 Statt CHF 268,90
Gültig bis 25. Februar 2020
  • CHF 60 Rabatt
  • Nur jetzt dazu:
  • NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: CHF 109)
Für Anfänger & Fortgeschrittene Videoeditoren

✔ Treffen Sie die richtigen Entscheidungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

✔ Ausführliche Tutorials, informative Tipps & Tricks rund um den Videoschnitt, das Drehen und mehr.

✔ Perfektionieren Sie Ihre Videoschnittfähigkeiten auf jedem Erfahrungslevel.